Referenzen und Erfolgserlebnisse

 

Schreiben Sie hier Ihr Erfolgserlebnis:

 
*
*
*
*
 

Tanja aus Grindelwald, 23.2.2013

Ich habe mich gut an die neue Ernährung gewöhnt und bin zufrieden. Ich fühle mich sehr wohl und trotz meinen sehr ausgefüllten Tagen sehr fit. Ich fühle mich viel weniger müde und niedergeschlagen als früher.

Da ich vorher zwei Mahlzeiten mit Shakes ersetzt habe, hat es ziemliche Überwindung gekostet, mich wieder normal zu ernähren. Ich hatte Angst, dass ich dadurch wieder zunehmen würde. Dies ist jedoch nicht geschehen und nachdem ich mich ein wenig in meinem Menüplan "eingearbeitet" hatte, ist es auch keinen Aufwand mehr, mich mit den für mich "guten" Nahrungsmitteln zu ernähren. Es ist schön zu wissen, welche Nahrungsmittel gut für mich sind und welche ich meiden sollte. Das Bewusstsein für gesunde Ernährung ist durch die Stoffwechselmessung deutlich grösser geworden und ich esse jetzt auch viel weniger Süsses und Ungesundes...

Alles in allem bin ich also zufrieden und bereue die Messung nicht.

Nach oben

 

Andrea aus Muttenz, 25.02.2013

Hallo Herr Angioletti,

 

Nach meinen paar Wochen mit der Stoffwechseldiät hat sich die Konsequenz doch ausgezahlt, und ich habe neben den Kilos, die ich verloren habe, auch noch eine neue Bestzeit beim Berlin-Marathon erreicht. Schlussendlich waren es 3:38:02 Stunden bei über 40.000 Teilnehmern und etwa 25°C, auf die ich sehr stolz bin.

 

Ich bedanke mich recht herzlich dafür, dass alles so gut geklappt hat - hätte nicht gedacht, dass ich so fit geworden bin!

Nach oben

 

Patrick aus Interlaken, 09.03.2013

Faszinierend! Es braucht zwar 2 bis 3 Wochen, bis man Mengen und Nahrungsmittel ein bisschen im Kopf hat, aber letztlich ist die Umstellung klein und der Effekt gross. Ich habe im Januar die erste und im März die zweite Messung gemacht. Ich fühle mich tatsächlich ausgeglichener und konzentrationsfähiger.

 

Ich kann das wirklich empfehlen und wünsche vitality plus weiterhin viel Erfolg!

Nach oben

 

Rolf Stöcklin aus Basel, 30.04.2013

Auf Anraten meiner Schwester kam ich zu dieser Beratung. Ich habe in zwei Monaten 6 Kilo abgenommen. Ich fühle mich leichter und besser.
Der Aufwand ist klein im Verhältnis zum Ergebnis. Auf den eigenen Körper angepasstes Essen ist eine Freude und tut gut.
Beste Empfehlung
Rolf Stöcklin

Nach oben

 

Erdem aus Basel, 17.12.2013

Vor sechs Wochen hatte ich den ersten Termin bei Sandro Angioletti. Ich hatte bereits von einer Freundin davon erfahren und konnte an ihr sehen, welche positiven Ergebnisse mit der Stoiffwechselanalyse erzielt werden können. Als ich dann zum ersten Termin antrat, war ich ein wenig nervös und aufgeregt. Würde es bei mir wirken? Nach der ersten Analyse ging ich wieder nach Hause mit dem individuellen Ernährungsplan. Meine anfängliche Skepsis verschwand rasch.

 

Die Veränderungen sind erstaunlich. Morgens bin ich nicht mehr so müde wie früher. Die Müdigkeit nach dem Essen, die mich seit ich denken kann, begleitet hat, ist jetzt plötzlich weg. Stattdessen fühle ich mich nach dem Essen wohl und vital. Dadurch gelingt es mir bei der Arbeit und beim Sport mehr zu leisten. Ich habe Fett reduzieren können und bin definierter geworden. Ich weiss jetzt, welche Lebensmittel geeignet sind für mich und mir Energie geben und welche ich meiden sollte. Es hat sich also auf jeden Fall gelohnt, die Stoffwechselanalyse zu machen. Daher kann ich sie jedem weiterempfehlen. Bei der optionalen Nachmessung sass ich dann wieder auf der Couch, diesmal allerdings 3-4 Kilogramm leichter. Heute fühle ich mich gesünder denn je. Ich habe abgenommen ohne zu hungern und bin sehr glücklich, da ich mehr erreicht habe, als ich erhofft hatte.

 

Lieben Gruss

Erdem

Nach oben

 

Maria aus Basel, 07.01.2013

Mein erster Termin ist schon eine Weile her und auch der Zweite und nun möchte ich mich gern mal zu Wort melden.
Ich habe schon mein ganzes Lebenlang Gewichtsprobleme und versuche Gewicht zu reduzieren und bin bei erneutem Tiefpunkt auf die Stoffwechselanalyse gestossen. Ich fand die Idee super und nahm das auch gleich in Angriff. Die ersten Wochen waren super. Ich war Singel, konnte das essen wann ich wollte und wie ich wollte und nahm 3kg ab. Dann kam ich mit meinem Freund zusammen und alles wurde schwieriger. Er wurde von meinem Essen nicht satt, wenn er kochte für mich, kochte er immer das falsche und auswärts essen ist eh sehr schwierig. Aus diesem Grund haben sich immer wieder Aussnahmen reingemogelt, die nun wieder normaler Standard sind. Das sieht man auch gleich wieder auf der Waage. Ich weiss aber, wie gut es mir tut nach meinem Plan zu essen und bin grad dabei wieder einen Anlauf zunehmen und versuch es mit meinem Freund zu vereinbaren. Ich bin dennoch total positiv eingestimmt zu der Stoffwechselanalyse und glaub auch mein Problem zu sehen, warum ich mein Gewicht jahrelang nicht losgeworden bin. Aber es geht ja nicht nur ums Gewicht, ich fühl mich frische und fitter und nicht mehr so müde. Noch ein Grund mehr, mit dem neuen Jahr alte Gewohnheiten über Bord zu werfen.

Ich kann es nur jedem Empfehlen aber wer keine Disziplin hat und kein Durchhaltevermögen, der wird daran scheitern. Ein Umsetzen ins tägliche Leben ist nicht immer soo einfach, ausser man ist Singel.

 

Grüsse
Maria

Nach oben

 

Petra aus Binningen, 02.02.2013

 

Ich hab schon lange gesagt, wir essen vieles was wir mögen aber unser Körper nicht verarbeiten kann oder verträgt.

Abnehmen ohne hungern, viel essen und doch abnehmen... Gibt es so was???

Als ich dann im Radio von Vitality plus hörte war ich Feuer und Flamme.

Nach dem Essen hatte ich oft so einen aufgeblähten Bauch, Unwohl und bald wieder Hunger.

Bei der ersten Analyse, sagt man mir ich hab 0-10% Energie aus der Nahrung bekommen.

Also hab ich meine Nahrung sofort nach meinem Typ umgestellt. Hab mir einfache Richtlinien geben, das ich auch mal ohne Waage was essen konnte. Nur beim Brot das wiege ich, auch nach  8 Monaten,  heute noch ab.

Schon nach einer Woche hab ich 1 kg abgenommen… und nach 8 Wochen sind es 10kg gewesen.

Bei der 2. Analyse war ich über 100% Energie.

Sogar über den Festtagen ohne nach „Essplan“ zu essen hab ich nicht zugenommen.

Da ich nun weiss, in welche Richtung meine Ernährung  gehen muss. Muss ich nicht mehr alles abwiegen.

Jeder der sich unwohl Fühlt nach dem Essen, dem Rate ich zu einer Stoffwechselanalyse. Selber würde ich es sofort wieder machen.

Danke dass ich es im Radio höheren durfte.

Petra aus Binningen

 

Nach oben

 

Andreas aus Basel, 13.03.13

 

Danke für den Tipp mit dem Miha-Bodytec! Trainiere erst seit 6 Wochen bei vitality-plus doch meine Muskeln sind schon viel praller geworden und mein Bauch deutlich flacher. Und das obwohl ich nur 2 x 30 Minuten pro Woche trainiere! Nie wieder Muckibude - Hanteln sind für mich 80´er ;-)

 

Nach oben

 

Sandra aus Grenzach-Wyhlen (D) nähe Basel, 31.10.13

Hallo zusammen,
vor ca. 2 Monate habe ich mit dem Training Miha Bodytec angefangen und bin super begeistert. Zuerst zu mir, nach meiner Schwangerschaft hatte ich enorme Probleme mit meinen Bauch es war wieder flach aber sehr schlaf durch das konsequenten Training habe ich ein Erfolg schon bereits nach vier Wochen gespürt und gesehen.  Das Training mit Miha Bodytec  ist sehr angenehm und man braucht relativ wenig Zeit und der Erfolg ist einfach genial. Mein Körper war noch nie so toll durch Trainiert wie jetzt. Ich kann es nur jeden empfehlen der auf seinen Körper achtet und der Erfolg sieht man schon bereits nach wenige Sitzungen. Am PO habe ich 9 cm umfang verloren das ist einfach der Hammer nach zwei Monate oder?
LG Sandra

Nach oben

 

David aus Basel, 14.2.13

Ich bin 188cm gross und habe jetzt das Gewicht von 87kg bei einem Alter von fast 30 Jahren. Vor rund einem Jahr war mein Gewicht noch bei 110kg. Ich habe mich normal und gesund ernährt und machte auch regelmäßig Sport im Fitness. Aber mein Gewicht blieb konstant auf den 110kg. Bis ich hörte das Metabolic Typing eine effektive Möglichkeit sein soll mein Gewicht zu reduzieren. Ich war sehrt skeptisch weil es in so kurzer Zeit so gute Ergebnisse erzielen soll. So wartete ich eine Weile bis ich von Anderen ihre Resultate hörte. Diese waren sehr interessant, alle haben ihr Gewicht reduziert. So habe ich mich entschieden das selber auszuprobieren. Bei der ersten Analyse habe ich mein Gewicht um 8kg reduziert und war so begeistert dass ich es gleich noch mal machte. Leider mit etwas weniger Erfolg weil ich die Disziplin nicht mehr so aufbrachte mich genau an das Programm zuhalten. Mein Erfolg lag bei weiteren 6kg. Danach machte ich eine Pause von einigen Monaten da ich auch sehen wollte ob ich mein Gewicht halten kann. Als ich wieder begonnen habe normal zu essen konnte ich mein Gewicht sehr gut halten. Ich habe ca 1.5kg zugenommen das ist ganz normal. Danach entschloss ich mich nochmals eine Nachmessung zu machen und habe in 6 Wochen 12 kg abgenommen. Jetzt bin ich 87kg und esse alles. An meinem Essverhalten umgestellt habe ich das ich mehr Reis anstelle von Teigwaren esse und ich Trinke weniger Milch als zuvor. Das ist mein Erlebnis mit Metabolic Typing. Ich empfehle es weil es in einer überschaubaren Zeit gut zu meistern ist und die Betreuung von vitality-plus Herrn Angioletti absolut der Hammer war und es sich gut in den Alltag integrieren lässt. Einige meiner Freunde haben es auch ausprobiert alle mit Erfolg.

Nach oben

 

Robert aus Riehen, 2.01.2013

Hallo Zusammen

Ich bin 33 Jahre jung :-) und hatte 96/97 Kilo auf der Waage (o je). Ich hatte mehrere Anläufe mit Fitness. Eigentlich hat mich dies aber nur deprimierter gemacht da ich kein Erfolgserlebnis nach dem Fitnesstraining hatte. Ach ja, ich bin übrigens 1.80m Groß (Früher war ich immer so gegen 75 Kilo aber das ist fast 10 Jahre her) Auf jeden Fall nochmals zurück zum Fitness. Mein Training: Drei Mal die Woche 45min Stepper und dann Kraft, wenn ich nicht zu faul war habe ich noch ein Ausdehnen gemacht. Auf die Ernährung habe ich meistens geschaut, Außer halt mal beim Familienschlauch oder wenn ich ins Kino ging. All das hat nichts geholfen. Habe ja erwähnt dass ich mehrere Anläufe dafür brauchte, einmal knapp ein Jahr, dann mal 7 Monate und schon wieder hat sich der Abo kauf nicht gelohnt. War einfach zu faul und hatte keine Geduld.. 2 Kg nach einem Monat da muss ich ja wieder einen Jojo haben. Ich kriegte zwar mehr Muskeln aber dafür wurden die Kilos nicht besser denn das Fett blieb hartnäckig :-( . letzten Sommer habe ich die Stoffwechselanalyse mit Metabolic Typing und das EMS-Training mit Miha Bodytec gemacht (danke danke :-) ) Ich habe mein Gewicht bis 74kg runtergebracht und bin nun seit längerer Zeit glückliche 77 Kg schwer. Jetzt macht es mir auch wieder Spass ins Fitness und paralell zu vitality-plus mit Miha Boytec zu gehen. Da das Personaltraining und die Betreuung bei vitality-plus super ist, fühle mich wie neu geboren. In den 23 Tagen konnte ich mich auch darauf einstellen. Da die Ernährungsumstellung mit Metabolic Typing leicht und gut im Alltag umsetzbar ist und zusätzlich das EMS-Training nur max. 25 Minuten für einen tollen Body benötigt, empfehle ich es Jedem weiter zu machen und umzusetzen! Das Leben hat wie neu für mich angefangen

 

PS: In meinem Bekanntenkreis haben es auch schon 3 gemacht mit Erfolg!

 

 

 

Nach oben

 

Stephan aus Basel, 22.11.2013

 

Stephan (43 Jahre)


"Ich kann es selbst kaum glauben, 17 Kilo in 5 Monaten! Wie ich das geschafft habe? Mit dem EMS Training in Basel bei vitality-plus Angioletti Sandro. Jahrelang lief ich mit meiner dicken Wampe durch die Gegend. Aber dann war der Punkt gekommen, wo ich mich nicht mehr im Spiegel anschauen konnte und mir wurde klar, dass ich etwas ändern muss. Dank der professionellen Beratung mit dem EMS-Training – und der Ernährungsumstellung mit Metabolic Typing, habe ich endlich Mittel und Wege gefunden, mein Gewicht zu reduzieren und dauerhaft zu kontrollieren. 17 Kilo habe ich schon weg, weitere 8 habe ich mir noch vorgenommen, das bei nur einmal pro Woche Training. Die neuen Ernährungsgewohnheiten habe ich bereits verinnerlicht.“

Nach oben

 

Monika aus Bottmingen, 10.10.2013

Monika C. (24 Jahre)


"Von einer richtigen Bikini-Figur konnte ich nur träumen. Gegen meine Problemzonen an der Hüfte, dem Po und meinen Oberschenkeln schien es einfach keine Mittel und keine Methode zu geben, bis ich das EMS-Training bei vitality-plus entdeckte. Dank EMS Training habe ich innerhalb von 3 Monaten knapp 10 Kilo abgenommen. Der tolle Nebeneffekt dabei, auch meine Haut ist viel straffer geworden, mein Bindegewebe hat sich gefestigt, meine Cellulite am Popo ist komplett weggegangen. Danke an das Team von vitality-plus, ihr seid einfach super!"  

 

 

 

Nach oben

 

Christoph aus Oberwil, 22.11.2013

 

Christoph H. (58 Jahre)


"Meine Lebensfreude wurde schon über einen längeren Zeitraum hinweg durch ständige Schmerzen beeinträchtigt. Bedingt durch meine langjährige sitzende Bürotätigkeit quälte ich mich mit Muskelverspannungen und allgemeinen Rückenschmerzen herum. Ein Kreuz, von dem ich glaubte, es ein Leben lang tragen zu müssen. Viele Therapieversuche schlugen fehl, bis ich von EMS- Training erfuhr. Durch das gezielte Stimulieren meiner Rückenmuskulatur durch EMS-Training wurden meine Schmerzen über einen Zeitraum von 3 Monaten immer weniger. Seit knapp 4 Wochen bin ich nun beschwerdefrei. Was soll ich sagen? Ich könnte jubeln! Mir geht es nun einfach nur gut!" Danke an das Team vitality-plus und an Herrn Angioletti Sandro.

 

 

 

Nach oben

 

Beatrice und Michael aus Basel, 10.09.2013

 

 

Anna R. (48 Jahre) & Hermann R. (56 Jahre)


"Was für ein unbeschreibliches Gefühl, wieder einen leistungsfähigen Körper zu haben. Das EMS Fitness Training hat uns unsere schon längst verloren geglaubte Fitness zurück gebracht. Und das schon nach kürzester Zeit. Unser Beruf lässt uns leider nur wenig Freizeit. Ein täglicher Besuch in einem Fitness-Studio ist da nicht drin. Deshalb haben wir uns für das EMS-Training entschieden. Nun gehen wir 1x die Woche für 20 Minuten trainieren und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, denn wir erzielen mit viel weniger Zeitaufwand als bei einem herkömmlichen Training trotzdem optimale Ergebnisse."

Nach oben